Antimikrobielle Dentalkomposite mit Silbertechnologie

Zahnerhaltung

Direktor:
Prof. Dr. med. dent. Anselm Petschelt

Antimikrobielle Dentalkomposite mit Silbertechnologie

Mikrosilber bestücktes Dentinadhesiv im mikroskopischen Dünnschliff

Projektleiter: Prof. Dr. A. Petschelt, Dr. José Zorzin

An dentalen Restaurationsmaterialien haftende bakterielle Biofilme können Sekundärkaries und Entzündungen der oralen Schleimhäute verursachen. Ziel dieses Verbundprojektes der Zahnklinik 1 mit der Poliklinik für zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikum Regensburg und der Firma Biogate AG ist die Entwicklung dentaler Werkstoffe mit auf Silbertechnologie basierenden antimikrobiellen Eigenschaften. Im Rahmen des Teilprojektes an der Zahnklinik 1 liegt der Schwerpunkt in der Herstellung, Erforschung der Wirkungsweise und Effektivität antimikrobieller dentaler Adhäsive und Füllungsmaterialien auf Kompositbasis. Dieses Projekt wird gefördert durch den "EFRE-Cluster-Projektfond" (Europäischen Fond für regionale Entwicklung) und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie "Leitprojekte Medizintechnik" (BayMed).

 
Gefördert durch: